Mittwoch, 7. April 2010

Socke von der Spitze mit Bumerang Ferse



Für die Socke von der Spitze mache ich die Bumerang Ferse. Die mache ich eigentlich schon immer. Sie ist einfach die Beste, meiner Meinung nach, auch von der Passform. Ich glaube ich wäre schon weiter, wenn ich nicht verzweifelt meine Nadeln von Knit-Pro gesucht hätte. Denn die Unebenheiten am Seil, hemmen einen schon beim Stricken. Aber jetzt muss ich die Socken damit fertig machen, da die von Knit Pro 2,25 sind. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr mit denen stricken. Keine Frage die sehen super aus, aber das mit Holz ist doch nich so meine Sache. Beim nächsten paar Versuche ich es noch mal

Das könnte was für mich sein!


Na da ist Frauchen aber ein bisschen leichtsinnig, aber wenn ich lange genug die Socke hypnotisiere kommt sie vielleicht zu mir in die Hölle!

Socke von der Spitze


Ich glaube Ostern war ich zu lange im Internet. Den Blog habe ich zwar vernachlässigt, dafür habe ich aber eine tolle Anleitung für Socken von der Spitze gefunden und musste natürlich sofort anfangen. Angeschlagen habe ich mit dem "Magischen Anschlag. War nicht schwer. Und dann los. Ich muss ja sagen ich habe das Buch vom Frech Verlag, aber da hatte mir diese Technik nicht so zugesagt. Doch diese hier ist super. So weit bin ich schon und ich kann nicht aufhören.

Mal wieder was erwischt!


Ha und schon war Frauchen nicht schnell genug und weg war die Socke. Leider war sie dann doch so schnell und hat die andere in Sicherheit gebracht! Schade! Bis zur nächsten Gelegenheit!

Ostergeschenk


Mit meinem Ostergeschenk hinke ich ein wenig hinterher. Ich habe schon mal was sommerliches genommen. Von Lana-Grossa, die Meilenweit.