Dienstag, 25. Januar 2011

Was in der blogfreien Zeit so passiert ist

Natürlich war ich auch in der blogreien Zeit fleißig. Und immer an meiner Seite meine fleißige Helferin. Naja, natürlich dauert es schon die Sockenwolle/Filzwolle (liebt sie mittlerweile noch mehr wie Sockenwolle) wieder zu entwirren, wenn dieser kleine Irrwisch sie erwischt hat. Aber wie soll sie auch die Stricknadeln halten, mit ihren 2 Vorderpfoten. So langsam glaube ich die kleine Maus übt das Fingerstricken.

Ein Paket ist angekommen!

















Es ist mal wieder ein Paket angekommen. Voll mit allem was ein Strickerinherz begehrt und wie man sieht auch das von der kleinen Alba. Wolle!!!

















"Hey, wo sind denn die ganzen Sachen geblieben! Da waren Frauchen doch wieder schneller. Nächstes mal wär ein Knochen, oder was zu fressen auch nicht schlecht!"






Hausschuhe filzen


Eigentlich fand ich filzen nicht so berauschend. Aber wenn man es von allen Seiten hört, lässt man sich dann doch dazu hinreißen. Außerdem war dieser Winter so kalt, daß man die gefilzten Hausschuhe wirklich brauchen konnte/kann.


Erst mal sind es ja "Elbkähne", bis sie dann in die Waschmaschine kommen. Man ist eigentlich doof. Sonst versucht man alles, damit das gute Strickstück nicht verfilzt, und jetzt setzt man alles daran, dieses zu tun. Aber sie sind wirklich superwarm, sogar ohne Socken.





Wie man sieht, hatte ich auch hier wieder die volle Unterstützung von Alba. Ach so, beim dem anderen Bild ist nichts verwackelt, auch hier hat der kleine Troll wieder versucht die Schuhe an sich zu bringen. Hahaha!








So sehen sie dann fertig aus. Hatte es versäumt die Schuhe zu fotografieren als sie fertig waren, aber noch nicht getragen. Hier sind sie schon getragen und schon mal gewaschen. Und sie sind super wieder heraus gekommen. Für diese Filzschuhe habe die die Filzwolle von Pro Lana verwendet.

















Und wieder mal ist der kleine Sockenschreck am Werke. "Nee Frauchen hattest du mir nicht versprochen, dass dies meine sind!? Übrigens da fehlen dann noch 2 für die Hinterpfoten und außerdem sind sie ein bischen zu groß für mich."


Eine Mütze muss her!!!


Wie wir ja alle leidig mitbekommen haben, war dies ein wirkliche kalter Winter. Außer jetzt zu stricken habe ich auch noch andere Hobbies und wie man immer wieder sieht habe ich 2 supersüße Mäuse. Superlieb, doch wenn sie nicht ausreichend beschäftigt werden, können sie auch ziemlich nervig werden. Und so geht es auf den Hundeplatz. So kommen sie unter Ihresgleichen und ich bekomme auch noch etwas "Auslauf". Aber da es so kalt war, musste eine Mütze her. Das Material durfte nicht anspruchsvoll sein und sehr pflegeleicht. Es muss Regen, Schnee abkönnen und dann auch noch die Waschmaschine erfolgreich hinter sich bringen können.



So habe ich eine wirklich gute Variante bei einem holländischen Klamottenladen gefunden. Soagar Nadeln haben sie. Die Rundstricknadeln sind nicht so berauschend, aber die Spiele sind wirklich gut.






Das sind also die Zutaten zur Müzte. Leider kam die Mütze so gut an, daß ich glaube ich überhaupt keine Eigene mehr habe. Verwandte, Freunde, alle wurden damit versorgt. Das Muster war von meiner Lieblingsseite "knitty.com". Hier findet man immer wieder supertolle Muster, die nicht so null-acht-fünfzehn sind.




Happy Birthday




Bo hat seinen 2. Geburstag bei uns gefeiert! Er ist jetzt im Januar genau ein Jahr bei uns.


















Häkelwahn



Das Schwarz-Weiße war so gewünscht. Aber ich denke ich kann auch mit der Ausführung ganz zufrieden sein. Häkeln fand ich früher immer doof. Aber seitdem ich eine Gardine haben wollte, habe damit angefangen. Und jetzt macht es mir auch richtig Spaß.





Socken sind fertig!!!







Das sind meine Socken aus Lana Grossa Wolle. Es ist aus der Serie von Magdalena Neuner. Die Wolle habe ich so glaubt man es kaum in einem Drogerieladen erstanden. So ist es halt. Die schönen Woll-Läden sterben aus. Jedenfalls ist bei uns in der Stadt nicht das Angebot. Für wirklich schöne Sachen muss man weiter ins Münsterland fahren. Dort ist ein Superladen. Zwar nur mit Lana Grossa, aber ehrlich braucht man was Anderes. Jaja ich weiß, es gibt auch noch andere tolle Firmen. Aber diese ist schon ein "Schnuckelchen".



So das war es eigentlich. Ich habe zwar noch mehr verbrochen, aber halt nicht immer mit der Kamera festgehalten. Sicherlich sind auch noch mehr Projekte in Arbeit. Mal ehrlich, wer hat schon nur ein Strickstück in Arbeit.

Endlich mal wieder was posten!!!

Ich habe mich lange nicht um den Blog gekümmert. Man weiß ja wie das ist, man will aber das Fleisch ist nicht willig. Aber jetzt versuche ich wieder häufiger was reinzustellen.