Dienstag, 28. Mai 2013

Hallo!

Ein riesiges  warmes Hallo

an meine beiden neuen Leserinnen!

 

Hallo 5

Montag, 27. Mai 2013

Voll bepackt

Heute habe ich nicht wie sonst nur was Kleines mit.

Da ich gestern Abend noch meinen Ärmel fertig bekommen habe und nicht recht wusste, was ich mitnehmen sollte, kam gleich eine ganze Tasche mit auf die Reise. Klar kurz vorm Ziel möchte ich nun auch meine "Never-Ending-Story" fertigstellen.

Dienstag, 21. Mai 2013

Ende…

… nun ist das lange Wochenende schon wieder vorbei.

Ich hoffe Ihr habt ein schönes Pfingsten gehabt.

Naja bei mir war es wie immer. Ich habe ja die momentanen wohnlichen Umstände schon einmal geschildert. Nachdem man dann den Samstag mit dem Gegröhle (die haben sich ab morgens 9:00 die “Kante” gegeben) von den Einen überstanden hatte, haben dann die 2. im Bunde beschlossen, am nächsten Tag, nachts um 22:00 h zu grillen. Das ging dann bis 02:30h. Klar haben wir uns schon beschwert. Das Ende vom Lied: Es ist jetzt noch schlimmer.

Aber wieder zu den erfreulichen Dingen.

SAM_2217 

Ohne Nervennahrung geht es dann nicht.

SAM_2216

Ich wünsche Euch einen guten Start in die kurze Arbeitswoche!

Unterschrift 1

Montag, 20. Mai 2013

Zeitverschwendung!

Eigentlich wollte ich meinen Blog ein wenig aufhübschen, doch irgendwie funktioniert nichts mehr.

Ich hatte mir noch weitere Bildbearbeitungsprogramme heruntergeladen, aber es wollte nicht “fluppen”.

Zeitverschwendung!

Samstag, 18. Mai 2013

Manchmal muss man spotan sein!

Heute sind wir einfach nochmal spotan in die Niederlande gefahren, obwohl wir schon am Mittwoch da waren.

Gründe kann man immer finden:
- der nette Obsthändler meinte es wäre besser, den Spargel am Samstag zu holen.
- ein Besuch im Gartencenter, dass am Mittwoch leider schon zu hatte.
-...

Also Gründe findet man immer. Und dann heißt es nur genießen.

Freitag, 17. Mai 2013

Das habe ich mir gegönnt

Ich hatte diese Woche ein wenig Zeit und war in der Stadt.

Was soll ich sagen, es zog mich irgendwie in die Buchhandlung. Uupps! Da war es, das Buch, dass ich schon Wochen zuvor kaufen wollte. Doch war es zu diesem Zeitpunkt nicht da.

Noch einhelliger Betrachtung, hatte ea sich dann doch bestättigt : Es ist "kaufenswert ".

Eine Idee für ein Projekt habe ich auch schon. Wenn da nicht die Sache mit der Zeit wäre!

Sonntag, 12. Mai 2013

Zwangspause

Ich musste mir leider eine Zwangspause verordnen. Alleine schon das Schreiben des Artikels bereitet mir große Schmerzen.

Der Grund:

 Tulpe

Meine Tulpendecke. Ich weiß nicht, wieso es so lange dauert, dass sich meine Tulpen öffnen. Vielleicht liegt es am Wetter. Es ist ihnen schlichtweg zu kalt.

Leider musst ich die Decke erst einmal zur Seite legen, da ich kaum noch meine Arme heben kann.
So hatte ich Zeit mich nach einem neuen Bildbearbeitungsprogramm umzusehen. Ich habe es einmal mit GIMP probiert. Es gibt dort viele Spielereien, doch muss man sich einarbeiten.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Der Übeltäter

Im Moment bin ich wieder im Häkelwahn. Es kommt sogar mit in den Bus. Ich vergesse dann Alles. Dumm für mein Stricken.

Leider konnte ich einige Quadrate zweimal häkeln. Das wurzelte wohl in den bereits geschilderten wohnlichen Umständen.

Doch nun sind die Quadrate zusammen. Ich wäre wohl nicht ich, wenn ich dem Ganzen nicht noch eins drauf setzen wollte. So sollte die Decke jetzt eigentlich fertig sein. Doch ich habe mir überlegt, daß man die Tulpen auch rundherum vervollständigen könnte.

Mal sehen, was da raus kommt?

Dienstag, 7. Mai 2013

Hallo!

Natürlich ist mir nicht entgangen, dass sich bei der Leserliste etwas getan hat.

Ein warmes “Hallo” an die Neuen.

Und danke an meine “alten” Leser, dass Ihr auch noch da seid, wenn es hier mal etwas stiller wird.

IMG_20130503_102524

Mich ….

…gibt es noch!

Im Moment war es eher still hier im Blog. Eigentlich will ich im Blog eigentlich nichts Trübsinniges oder dergleichen bringen. Er soll Spaß & Freude vermitteln. Vielleicht ein bisschen helfen vom Alltag abzuschalten. Nur kann man nicht immer den Schalter umschalten.

Im Moment sind die wohnlichen Bedingungen einfach nicht mehr haltbar, da man nach der Arbeit nicht mehr entspannen kann. Würde ich dies ausführen, würde ich mir die Finger wund schreiben. Das heißt eine neue Wohnung finden, da von der Hausverwaltung jegliche Unterstützung fehlt die Missstände abzustellen. Die Suche hält natürlich ganz schön auf.

Was mir natürlich richtig weh tut, dass der Blog und auch meine Handarbeiten viel zu kurz kommen. Durch das wohnliche Umfeld mache ich ein paar Reihen, dann kann ich schon wieder was aufribbeln, weil man sich einfach durch den Krach nicht konzentrieren bzw. abschalten kann.

So das reicht, denn der Blog soll ein Hort des Wohlfühlen sein. Deshalb genug damit.