Dienstag, 24. September 2013

Heute…

… geht es mal anders herum. Heute blogge ich mal einen Beitrag von meiner Facebook-Seite.

Der Herbst ist da! Auch auf meiner Fensterbank.

Foto: Der Herbst ist da! Auch auf meiner Fensterbank.

Freitag, 20. September 2013

Facebook

Vielleicht habt Ihr es schon mitbekommen!? Ich habe nun auch eine Facebook-Seite.

Dort poste auch einige andere Sachen. Kurze Gedankengänge. Vielleicht besuchen mich ja noch Einige! Das wäre so toll!

face

Dienstag, 17. September 2013

Alba hatte Geburtstag!

Am Sonntag wurde meine Kleine 4 Jahre alt!

Mein Gott, die Zeit rennt.

PICT0154

So ein kleiner “Stinker” war sie mal.

Und jetzt …

DSCF1017

... ist sie eine kleine Dame! Ok, nicht immer, aber immer öfter.

Klar wurde auch gefeiert.

Alba bekam ein neues Spielzeug!

DSCF1598

Bo fand es dann lustig, die Kleine zu ärgern.

DSCF1601DSCF1603   

Alba & Bo bekamen dann hundegerechte Leckerlies. Für uns gab es dann zur Feier des Tages ein Kuchen. Een Appeltaart!

DSCF1608

4 Jahre wurde die Kleine!

DSCF1607

Montag, 16. September 2013

Danke!

Ich bedanke mich bei meinen lieben & treuen Leserinnen.

Danke für Eure Unterstützung! 

Was soll ich sagen – ich blogge weiter!

Danke 1

Freitag, 13. September 2013

Hartelijk welkom!

Dat is een plezier

 

Hallo aan

 

Michelle

Hallo 5

So,…

… jetzt habe ich aber die Faxen  dicke.

Wenn ich gewusst hätte, daß dieser Post soviel Ärger mit sich bringt – ich hätte es gelassen.

Ich habe lange überlegt, ob ich diesem Gesülze hier eine Plattform geben soll. Doch dies ist eine wahre Seite an mir – ich gehe, wenn es sein muss, mit dem Kopf durch die Wand. Und ich kann es nicht leiden, wenn mir anonyme Personen, die meinen mich zu kennen, irgendwelche Ratschläge geben wollen.

Meine Lieben, ich musste die Einstellungen bei den Kommentaren leider ein bisschen verschärfen. Wieso? Ich weiß nun mal gerne, wer mir da “gute Ratschläge” gibt.

Dies jetzt bitte nicht falsch verstehen. Ich freue mich riesig über Kommentare, auch kritisch. Aber dann bitte zum Thema & nicht weil jemand der Meinung ist, mich zu kennen. Falls dieser Jemand gerne schreiben möchte ( so scheint es), dann aber bitte im eigenen Blog.

Sicher teile ich gerne hier mit Euch, Geburtstage, Sonntage, Ideen und auch schon mal meinen Frühstückstisch. Doch kennt man mich dann richtig? Sicher, man weiß, dass ich gerne frühstücke. Doch kennt man mich dann?

Ich glaube, hier wurde nicht über die Folgen solcher psychologischer Feldversuche nachgedacht. Ich ärger mich vielleicht nur ein wenig & denke mir dann abhaken. Aber was ist mit anderen Leuten? Ich habe schon auf vielen anderen Blogs viel schlimmere Auswirkungen von solchen Kommentaren gesehen. Was wäre, wenn so ein Blog ein Teil einer Therapie wäre? Genauso das Handarbeiten? Mal an die Folgen gedacht? Oder was wäre, wenn die Person allein da stehen würde? Wo soll sie denn hingehen? Zu solchen, die so tolle Ratschläge geben? Wir, die auch in der Öffentlichkeit handarbeiten, wissen doch genau, dass man genau dann meistens angesprochen wird. Vielleicht sollte man mal in eine Großstadt fahren & den Horizont erweitern, denn da sitzen ganz viele junge Leute in der U-Bahn und stricken. Denn genau das wollen wir doch! Wir wollen kein Oma-Image mehr. Es ist hipp!

So und jetzt zu “meinen stummen Kreaturen”. Für diese “stummen Kreaturen”, würde ich ∞ x durch die Hölle und wieder zurück gehen. Denn stumm sind sie bei weitem nicht. Sie haben mit einem Blick mehr zu sagen, wie mancher Mensch mit tausend Worten. Sie verfügen über mehr Empathie wie mancher Mensch. Sie sind Familie! So bin ich aufgewachsen & so wird es auch immer bleiben.

“Das mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.”
Franz von Assisi

Vielleicht verrate ich nicht alles. Aber wieso auch? Dies ist ein Handarbeitsblog, deren Namengeber mein Hund war. Also gibt es manchmal ein paar Beiträge von den Beiden. Vielleicht gibt es auch hin & wieder einen anderen Post.
Doch wen interessiert es, wo oder was ich arbeite? Wen interessiert es, mit wem ich im Bett war? Wie viel  Kerle ich in der Woche so verschleiße? Oder vielleicht dann doch lieber das andere Geschlecht? Oder ob ich bei der letzten Party besoffen über 'm Gartenzaun hing?  Das tut hier nichts zur Sache. Wir wollen hier nur ein wenig Spaß haben & uns über Wolle, Stoffe,… klar auch Hunde austauschen. Das Ganze wird dann verpackt in nette Geschichten, eingebettet in lustige bzw. ansprechende Sets.

Ja, ich habe es gut! Ich kann um 11:30 h am Computer sitzen und auch noch Kaffee trinken. Habe ich mir auch verdient, so viel sei gesagt, denn ich verrate ja nicht alles.

So, damit es hier nicht noch stiller wird. Ich freue mich über Kommentare! Aber sicherlich verstehen die Anderen, dass ich so etwas nicht durchgehen lassen kann, denn in gewisser Weise hat man mich damit persönlich angegriffen. Das geht gar nicht, denn auch im www sollten einige Umgangsformen beachtet werden.

“Jeder soll erst einmal vor seiner eigenen Haustür kehren!”

Dienstag, 10. September 2013

11:30 h in Deutschland ...

... macht frau sich gerne noch mal einen Kaffee & häkelt noch 'ne Runde.

Was auch sonst bei dem Wetter?

Sonntag, 8. September 2013

Doily Lights

Lichter! Lichter! Lichter!

Im Moment bin ich dem Häkelwahn verfallen. Manchmal passiert es, dass ich die Nadel verlege. Gott sei Dank! Sonst würden einige Dinge doch ein wenig zu kurz kommen.

Für mein neues Projekt, müsste ich jedoch das Ausgangsmaterial gar nicht neu häkeln. Wer hat sie nicht noch im Kleiderschrank liegen und weiß nicht so recht, was er damit machen soll.

Hier eine gute “Recyclingmethode”.

Man braucht ein Doily – kurz ein Spitzendeckchen, Stärke, Müslischale ( oder eine andere passende Schale/Gefäß) und ein wenig Geduld.

Doily#Lights

Um so ein Ergebnis zu erhalten, habe ich auf 0,5Liter 3 Kappen Stärke genommen. Die Deckchen haben einen Tag in dieser Mischung verbracht und wurden dann über das passende Gefäß zum Trocknen gelegt. Bevor man die Deckchen in das Stärkebad gibt, sollte man sie erst bügeln.

Klar gab es zu dem Artikel mal wieder ein passendes Set und ein Shooting.

Hierbei war Vorsicht geboten, denn es schlich jemand um die Requisiten.

Set#Alba

“Ich war nicht dran, ich schwör!”

Aber Alba ist ja eine liebe Maus & so blieb der Kuchen tatsächlich unversehrt.

So entstanden dann diese Bilder.

Set#Doily#Lights Doily Lights

So kann man seine Kaffetafel sehr schön im Shabby-Look aufhübschen. 

Doily Lights

Doily Lights

Doily Lights

Aber auch abends zaubern diese filigranen “Geschöpfe” ein wunderschönes Licht

Doily Light Doily Light Doily Light

Doily Light

Doily Light

Freitag, 6. September 2013

Einkaufsnetz

Manchmal braucht man ja ein bisschen Berieselung. Ich surfe dann gerne durch das www und schaue, was andere so handarbeitstechnisch machen. Dabei ist mir aufgefallen, dass im Moment viele Einkaufsnetze im Umlauf sind. Eine Version ist mir besonders aufgefallen. Denn eine “normale” Variante lag/liegt schon etwas länger irgendwo in der Ufo-Kiste.

Also ran an das nächste Ufo? Nein, es ist fertig!

DSCF1559

Das Muster habe ich noch einmal mustertechnisch überholt.

Was man braucht? Lust zu häkeln, Scherz!

Jeweils 1 Knäuel Baumwollgarn (50gr, 108m), insgesamt 150gr
4,5 mm Häkelnadel (kommt natürlich darauf, wie man häkelt)

Begonnen wird mit einem Fadenring. Dann nach der Musterzeichnung arbeiten. Ich habe noch 2 Reihen mehr zum Schluss gemacht, doch das ist Geschmacksache.

Einkaufsnetz 1

Ich hoffe es gefällt Euch.

Ich habe es schon im Einsatz gehabt.

DSC_0399[1]

Wo bleibt die Woche?!

Nein, wo ist die Woche hin?

Die Zeit vergeht im Moment, wie im Flug. Ich wollte soviel posten. Ich habe mir auch die Mühe gemacht, dass ich noch das Muster des Einkaufsnetz ein bisschen verbessert habe. Doch irgendwie läuft mir im Moment die Zeit weg.

Gut, bis gestern hatte ich auch andere Dinge bzw. eine ganze wichtige Sache im Kopf. Alba wurde operiert. Eigentlich eine Routinesache, aber ich habe schon einiges in puncto OP ‘s erlebt, dass es mich doch ganz schön mitgenommen hat.

Also einen schönen Start ins Wochenende!

DSCF1455

Montag, 2. September 2013

Wochenende adieu

Leider ist das Wochenende schon wieder vorbei.

Wir haben gestern den Sonntag für einen Besuch des Hoffestes genutzt.

Hoffest

Hinten ganz klein, kann man die Zelte der Stände sehen. Sorry, aber leider gibt es keine Bilder von den angebotenen Sachen. Zum Einem waren Bo & Alba mit und dann ist das manchmal so eine Sache mit den fotografieren. Kurzum, ich war gestern einfach zu mundfaul, um zu fragen.
Die Sachen die ausgestellt wurden, waren eher mäßig. Die genähten Taschen fand ich wirklich hübsch. Die gestrickten Sachen waren leider eher null-acht-fünfzig. Sorry! Die Socken waren normal. Aber ganz ehrlich, wir wissen doch, was das für eine Arbeit ist!? Sie waren viel zu billig. Wird dann die Arbeit überhaupt noch geschätzt? Jeder beschwert sich über die Zustände in den Nähereien der großen Ketten und bei solch liebevoll gefertigten Sachen, wird es praktisch hingenommen.

Doch wieder zu dem Erfreulichen.
Alba & Bo hatten ihren Spaß auf dem Stoppelfeld. Ich auch! Da kommen Kindheitserinnerungen wieder hoch. Leider gibt es Stoppelfelder nicht mehr so häufig. So weit das Auge reicht, findet man nur noch Mais.

Alba beim Graben

Es wurde nach Mäusen gegraben.

Löcher in die Luft

Oder einfach nur geschaut.

Himmel

Der Himmel war einfach genial gestern.

Blau-Grau

Ein Spiel der Grautöne.

Baumgruppe

Stoppelfeld    

Stoppelfeldromantik.

Aber Stopp da war doch noch was. Klar konnte man den Angeboten der Kuchentheke nicht widerstehen.

So klang der Sonntag bei einem Stück Whiskytorte aus. Lecker!

Whiskytorte